Zwiebelfisch #9

Zwiebelfisch - Ausgabe 9-2010

Zwiebelfisch nennt sich das Magazin für Gestaltung, das von der Freie[n] Hochschule für Grafik Design und Bildende Kunst e.v., in Freiburg (im Breisgau), herausgegeben wird. Das aktuelle Heft, Nr.9, 2010, widmet sich dem legendären Chelsea Hotel in New York. Die Macher des Magazins begeben sich auf Spurensuche nach dem, was von der Legende übrig blieb, was sie ausmacht[e] und was sie durch den gefrässigen Big Apple bedroht: Ein 08/15-Touri-Hotel zu werden. Wären da nicht jene Dauer-Hotel-Bewohner wie der Autor Ed Hamilton, der seine Stimme gegen das Vergessen und gegen Veränderungen durch geschäftsgierige Immobilienhaie, etwa im gleich lautenden Hotel-Blog erhebt. Zu Wort kommen in der Hotel-Ausgabe jedoch auch Kult-Regisseur Abel Ferrara und Leonard Cohen. Beide setzten dem Chelsea ihr Denkmal - jeder auf seine Weise: der eine mit einem Dokumentarfilm, der andere mit einem Song.

Auf 55 klar designten und typografisch interessant gesetzten Seiten lebt der, vor allem in den 1960er Jahren, beliebte Treffpunkt für alternative Künstler und Kreative, Musiker und Schriftsteller wieder auf. Aus heutiger Sicht liest sich die Liste der damaligen Hotelgäste und Dauerbewohner wie das Who-is-Who der Beat-Generation: Andy Warhol, Bob Dylan, Janis Joplin, Jack Kerouac... um nur einige Wenige zu nennen.

Highlight für alle, die eines der wenigen 1500 Exemplare im ausgewählten Zeitschriftenhandel ergattern: Ein Bastelbogen, mit dem jeder Zwiebelfisch-Nummer-Neun-Käufer zum "Chelsea-Besitzer" werden kann, wenn.... ja, wenn man etwas Geduld investiert und mit Schere und Pritt-Klebestift umzugehen weiß. Dann kann man sich sein eigenes "Chelsea" wenigstens in Miniaturform "bauen". Weiteres Gimmick der Macher: ein Hotel-Türanhänger und ein Poster, das in pop-iger Typo den Buchstaben "Z" zeigt.

Ein richtig gut gemachtes Themen-Magazin über die große Welt von damals und die kleine von heute eines legendären Hotels. Ein Magazin, das mir richtig Laune machte, es in die Hand zu nehmen, darin zu blättern und es von Anfang bis Ende durch zu lesen.
Ein Printobjekt, an dem sich die Mainstream-Zeitschriften-Presse ein Beispiel nehmen könnte... oder noch besser, warum nicht den jungen Design-Kreativen der Freien Hochschule aus Südbaden eine Job-Chance geben.

Ich habe gern die 10€ investiert und werde sicher noch öfters den Zwiebelfisch #9 über das Leben und Sterben im Chelsea Hotel zur Hand nehmen.
1574 mal gelesen

Trackback URL:
http://wiederworte.twoday.net/stories/6340178/modTrackback

Wi[e]der[W]orte [2]

wiederworte2.twoday.net Wenn Sie auf dieses Bild klicken, erfahren Sie, wie es weitergeht... :-)

Kalender

[post]modern

RealityStudio.org

Aktuelle Beiträge

OT
Umzug wurde vielleicht noch nicht bemerkt. Hier noch...
steppenhund - 8. Nov, 15:16
OULIPO
Diesem Rätsel liegt ein Sprachspiel zugrunde,...
Teresa HzW - 27. Dez, 22:57
Schokolade vom heimischen...
"Schokolade von einem heimischen Erzeuger" - Gott sei...
Gerhard (Gast) - 11. Okt, 14:46
Rayuela reloaded ;-)
Ich habe "Rayuela" vor einigen Jahren gelesen, in zwei...
Johanna (Gast) - 8. Sep, 11:19
Cree de Ficino
Sehr geehrte(r)…, die Firma www.lulu.com bietet...
Karlheinz Keller (Gast) - 10. Jul, 21:11
HM
Schwer[wiegend] - schwierig
Daniel (Gast) - 27. Jun, 11:37
Antwort geschrieben,...
Antwort geschrieben, allerdings hinfort. Da hats irgendwas...
Jossele - 27. Mai, 18:46
Umzug
Die Umzugskisten sind gepackt. Die Haus-[Renovierungs]-Um-Bau -Arbeiten...
Teresa HzW - 23. Mai, 20:19
Eigenartig
So viele Lese [oder doch nur kurze An-?-]Klicke und...
Teresa HzW - 21. Mai, 12:43
ein wenig Carmen
Das kommt wohl darauf an, wie man[n oder frau] ein...
Teresa HzW - 21. Mai, 12:35
aber denken sie doch...
aber denken sie doch an die stattlichen toreros ... steck...
Bubi40 - 17. Mai, 13:22
*Anm Oh Lippe
* gleichwohl Burroughs nicht zum Zirkel der "Boygroup"...
Teresa HzW - 17. Mai, 10:40
Oh Lippe
Liebe Leserinnen und liebe Leser, ich habe mich wieder...
Teresa HzW - 17. Mai, 10:38

RSS Box

Umzug
Die Umzugskisten sind gepackt. Die Haus-[Renovierungs]-Um-Bau -Arbeiten...
Teresa HzW - 23. Mai, 20:34
Oh Lippe
Liebe Leserinnen und liebe Leser, ich habe mich wieder...
Teresa HzW - 16. Mai, 22:32
FIP
Heute Morgen hörte ich dieses Lied der Pariser...
Teresa HzW - 13. Mai, 12:51
Investment
Gestern... schrieb ich Ihnen vom Pläne schmieden…....
Teresa HzW - 12. Mai, 13:16
Unter Dampf
Heute entspanne ich mich (und schmiede Pläne)....
Teresa HzW - 11. Mai, 20:09

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Basics

Dies ist das literarische Blog von Teresa. Etwaige Ähnlichkeiten von hier beschriebenen bzw. agierenden Personen mit verstorbenen oder lebenden sind rein zufällig. Die Betreiberin dieses Blogs ist nicht für den Inhalt der Verlinkungen verantwortlich, die auf andere Webseiten verweisen. Kommentare von Besuchern dieser Seite vertreten deren persönliche Meinung, stimmen jedoch im Zweifelsfall nicht mit der Meinung der Betreiberin dieses Blogs überein. Dieses Weblog einschließlich aller Inhalte unterliegt weltweit dem Urheberrechtschutz oder anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Kontakt

Wer mit mir in Kontakt treten möchte, via mail an teresahzw bei googlemailpunktcom.

All[e]Tag[e]
Andern[w]Orts
Beaux Arts
Bibliothek
Fund[W]orte
Nachtkantine
Paternoster
Vergessens[W]Orte
Widerworte
Wiederworte
[Post]Moderne
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren