Tagwerk10 - Ereignisreiche Woche KW25

Eine Woche voller "Events" steht uns ins Haus, liebe Leserinnen und liebe Leser...

Montag, zwanzigster Juni
Heute vor zwanzig Jahren zog der Regierungssitz von Bonn nach Berlin um, ich spare mir die Einzelheiten, weil die bei der FAZ viel besser nachzulesen sind.
Vor der Haustüre gehts politisch wesentlich brisanter zu:
Die Demos zu Stuttgart 21 gehen aufgrund der wieder aufgenommenen Bauarbeiten in eine neue Runde. Seit heute Morgen laufen die Vorbereitungen der Deutschen Bahn für ein oberirdisches Rohrleitungssystem und die Verlegung der dreissig Zentimeter Durchmesser starken Rohre, die für das Grundwassermanagement notwendig sind. Die blauen Rohre werden auf einer Höhe von vier Meter fünfzig quer durch Stuttgart verlegt: Siebzehn Kilometer lang soll die Strecke insgesamt sein. Die blauen Rohre bleiben - nach meinen ersten Informationen - bis zum Jahr 2018 stehen [weil eben für das Grundwassermanagement nötig]. Einer der Gründe für eine Sitzblockade der S21-Gegner heute Morgen [die sich wieder auflöste] sowie für eine in den Abendstunden laufende Demo mit anschließender Menschenkette. Der neue Polizeipräsident von Stuttgart sagte bereits am Wochenende in einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung, dass neue Polizeieinsätze bevorstünden. Im Gespräch mit der Zeitung lässt er durchblicken, dass die Stuttgarter Polizei seit ersten Januar dieses Jahres bereits mit „15.219 Polizeikräfte schon 79.376 Stunden im Einsatz“ war. „Seit 2010 bis heute leisteten 66.942 Kräfte 426.509 Stunden Dienst in Sachen S21.“ Der Neue setzt auf „Deeskalation als oberste Leitlinie“. Auf hartnäckige Nachfragen des STZ-Redakteurs konnte er jedoch nicht versprechen, dass durch Stuttgart nie wieder Wasserwerfer rollen würden.

Dienstag, einundzwanzigster Juni
Allen Leseratten und denjenigen unter Ihnen, die gerne literarische Nüsse – auch im Sommer – knacken, empfehle ich das Literaturrätsel des Bücherbloggers. Es ist eine kleine Herausforderung, sollte jedoch v.a. für die Schülerinnen und Schüler, die hier in letzter Zeit auf mein Blog klicken, kein Problem sein! Es sind zwei bekannte deutsche "Klassiker" dabei [Anführungszeichen, weil die Werke sehr bekannt, aber nicht unbedingt der Gattung "Klassik" zuzuordnen]… uups, mehr darf ich aber nicht von meinem Spicker verraten, sonst ziehe ich mir noch eine Rüge des Bücherexperten zu. Also es lohnt sich, dorthin zu klicken. Außerdem gibt’s ein Buch zu gewinnen. Ansonsten ein sehr interessantes Blog zu entdecken.
Stuttgart 21-Interessierten unter Ihnen empfehle ich an diesem Dienstagvormittag von zehn bis zwölf Uhr den SWR-Radiokanal SWR1 Baden-Württemberg einzuschalten bzw. via Webradio mitzuverfolgen: In der Sendung Leute wird der neue Verkehrsminister des Ländles zwei Stunden lang Rede und Antwort stehen. Vor dem Hintergrund der neuen Stuttgart21-Entwicklungen [Wiederaufnahme Bauarbeiten, Blaues Rohrleitungssystem, Stresstest der Bahn] sicher hörenswert.

Mittwoch, zweiundzwanzigster Juni
Ab heute läuft der Countdown zu den Vorbereitungen für die mediterrane Märchenhochzeit des Jahres in einem kleinen Fürstenstaat am Mittelmeer. Wie Jahrzehnte zuvor die Eltern wollen Fürst Albert der Zweite und seine südafrikanische Braut, Charlene, sich das Ja-Wort unter freiem Himmel im Palastgarten geben. Freie Hotelzimmer dürfte es an der Côte d` Azur nicht mehr geben, da immerhin viertausend Gäste zu dem Open-Air-Event geladen sind. Ob die Schöne vom Kap ein Brautkleid von Dior oder doch von Armani trägt, dürfte vor dem Fernsehgerät ohnehin besser zu erkennen sein als aus der Ferne über die Köpfe der Champagner schwenkenden Gästeschar hinweg. Wer also [wie ehedem vor Wochen] royal zu Hause mitfeiern möchte, trage sich schon mal den zweiten Juli im Kalender ein. Falls Sie einen Blick auf die VIP-Gästeliste werfen wollen, die BUNTE weiß natürlich Bescheid.

Donnerstag, dreiundzwanzigster Juni
Heute ist Feier-Tag! Und was für einer! Falls Sie noch kein Ausflugsziel haben, empfehle ich Ihnen bereits morgens gen „Dibenga“ aufzubrechen. Da steigt heute das Spektakel des Jahres: Das Wettrennen der „schwäbischen Gondeln“. Besser bekannt als das Stocherkahnrennen der Burschenschaften und studentischen Gruppen. Über fünfzig Stocherkahnmannschaften treten mit ihren „Gondeln“ [die meist übrigens in Oberösterreich gefertigt werden!] gegen einander an. Der Startschuss fällt um dreizehn Uhr. Es beginnt allerdings Schlag zwölf mit der traditionellen Kostümparade. Gesucht werden zwei Sieger: Das originellste Kostüm und natürlich die schnellste Stocherkahnmannschaft. Ein lustiges Spektakel, weil auch der Verlierer des Kahnrennens nicht leer ausgeht: Diese Mannschaft darf einen halben Liter Lebertran vor dem Publikum ex und hopp trinken und für die erlittene Qual im kommenden Jahr das Rennen organisieren.
Zur Einstimmung auf die Gaudi finden Interessierte unter Ihnen einige Impressionen wie auch die Wettkampfregeln für das berühmte Studenten-Rennen >>>hier<<<.

Freitag, vierundzwanzigster Juni
Wie wär`s, wenn Sie heute Ihre Vorräte an Chips, Salzstangen, Bier, Grillwürstchen auffüllen und sich eindecken mit Tröten und schwarz-rot-goldenen Flaggen, Autofahnen, Cowboyhüten, Blütenketten, Außenspiegelfahnen, Stofffahnen, Schlüsselbändern ,Schminkstiften und…. Hab ich irgendetwas vergessen? Vielleicht den Spielplan noch checken. Eine letzte Telefonaktion starten, um doch noch kurzfristig live eine Karte für eines der neun Stadien in Deutschland zu ergattern. Oder Sie planen doch lieber mit Freund-innen zum Public Viewing am Ort, in eine Sportsbar oder einen Biergarten zu gehen. Ach, Sie wissen noch gar nicht welche Frauschaften bei der Fußball-WM der Frauen gegeneinander antreten, na dann empfehle ich Ihnen zur Brigitte zu klicken, sie stellt uns alle in Bild und Wort vor.
Wer mit Fußball nichts am Hut hat, jedoch Jazz mag, vor allem Klaus Doldinger, darf sich die SWR1-Leute-Sendung am heutigen Vormittag nicht entgehen lassen. In zwölf Tagen ist es dann so weit: Seine Band „Passport“ sowohl in der alten Ursprungsformation als auch die aktuellen Musiker spielen gemeinsam im Rahmen des Stuttgarter Jazz-Festival – Jazz Open-air – vor dem Mercedes Benz Museum auf. Zuerst die alte Formation, dann die neue – ich hoffe auf eine schöne Jam-Session und guuuutes Wetter. Ob Udo Lindenberg mit von der Partie sein wird? Das wäre g...!
Kleine Kostprobe gefällig?
Passport gestern>>> http://youtu.be/3LfHYWuHiN0
und heute>>> http://youtu.be/_np0ElS3pSA

Samstag, fünfundzwanzigster Juni
Heute ist der 85. Geburtstag von Ruth Keller!
MEHR verrate ich noch nicht, nur dass Sie einen besonderen Eintrag zu ihr von mir erwarten dürfen!

Sonntag, sechsundzwanzigster Juni
Sodele, ab heute gilts für die nächsten zweiundzwanzig Tage. Ich hoffe, Sie haben vorgesorgt und sich weltmeisterschaftlich organisiert!?
Um 15:00 Uhr geht’s in Sinsheim mit dem ersten Spiel los: Nigeria gegen Frankreich. Und dass Sie mir das ganz große Eröffnungsspiel nicht versäumen und live dabei sind, wenn unsere Mädels gegen die Kanadierinnen antreten: 18:00 Uhr im Olympiastadion Berlin.
Vielleicht gibt`s >>>hier<<< ein kleines Tipp-Kick-Spiel!? Mal schau`n`g!?

Und jetzt...
... auf, auf in die Planungen und organisatorischen Vorbereitungen für diese Mammut-Woche!
1849 mal gelesen
steppenhund - 20. Jun, 19:27

Ich bin ja etwas beruhigt, weil Sie auch nur auf 6 gekommen sind:)

Teresa HzW - 21. Jun, 12:27

Literaturrätsel

Das heißt: Sie haben auch nicht mehr als sechs Textstellen identifiziert :-o
Zusammen sind wir schon zwei,
die hoffentlich nicht irren...
;-)
Stoppel (Gast) - 20. Jun, 22:32

Das haben Sie mitbekommen, dass es bei den S21-Demos heute Abend eskaliert ist...

Teresa HzW - 21. Jun, 12:23

S21-Eskalation

Zerstochene Reifen, abgerissene Kabel, niedergedrückte Bauzäune, eine selbst gebaute Knallbombe, ein zusammen geschlagener, schwer verletzter Polizeibeamter in Zivil, acht weitere schwer verletzte Polizisten, die durch den gezündeten Sprengkörper ein Knalltrauma erlitten. Die Gewalt bereiten S21-Gegner haben der Sache und dem friedlichen Bürgerprotest damit einen Bärendienst erwiesen.
Bahnfahrer (Gast) - 21. Jun, 13:19

Die gewaltbereiten S21 Aktivisten rufen jene Geister herbei, die jeder ablehnt, den erneuten Aufmarsch der Wasserwerfer.
Tess (Gast) - 20. Jun, 22:55



Wow, was für eine Woche!


Teresa HzW - 21. Jun, 12:32

Sommersonnenwende nicht zu vergessen

Es ist erstaunlich, was sich alles in der Außenwelt in einer Woche abspielen kann, wenn sie bewusst wahrgenommen und schriftlich festgehalten wird.
Dennoch habe ich etwas Wichtiges vergessen, vielleicht weil es zu offensichtlich war/ist:
Die heutige Sommersonnenwende mit dem heute längsten Tag und der darauf folgenden kürzesten Nacht,
das heißt, ab dem morgigen Mittwoch werden die Tage wieder Stück für Stück kürzer, da mag man noch gar nicht dran denken...
Teresa HzW - 21. Jun, 12:36

Aufruf zur "Raster"-Fahndung

Falls mir noch ein wichtiges Ereignis dieser Woche durch das mir eigene Wahrnehmungs-Raster gerutscht ist, bitte melden :-)

Trackback URL:
http://wiederworte.twoday.net/stories/tagwerk10-ereignisreiche-woche-kw25/modTrackback

Wi[e]der[W]orte [2]

wiederworte2.twoday.net Wenn Sie auf dieses Bild klicken, erfahren Sie, wie es weitergeht... :-)

[post]modern

RealityStudio.org

Aktuelle Beiträge

OT
Umzug wurde vielleicht noch nicht bemerkt. Hier noch...
steppenhund - 8. Nov, 15:16
OULIPO
Diesem Rätsel liegt ein Sprachspiel zugrunde,...
Teresa HzW - 27. Dez, 22:57
Schokolade vom heimischen...
"Schokolade von einem heimischen Erzeuger" - Gott sei...
Gerhard (Gast) - 11. Okt, 14:46
Rayuela reloaded ;-)
Ich habe "Rayuela" vor einigen Jahren gelesen, in zwei...
Johanna (Gast) - 8. Sep, 11:19
Cree de Ficino
Sehr geehrte(r)…, die Firma www.lulu.com bietet...
Karlheinz Keller (Gast) - 10. Jul, 21:11
HM
Schwer[wiegend] - schwierig
Daniel (Gast) - 27. Jun, 11:37
Antwort geschrieben,...
Antwort geschrieben, allerdings hinfort. Da hats irgendwas...
Jossele - 27. Mai, 18:46
Umzug
Die Umzugskisten sind gepackt. Die Haus-[Renovierungs]-Um-Bau -Arbeiten...
Teresa HzW - 23. Mai, 20:19
Eigenartig
So viele Lese [oder doch nur kurze An-?-]Klicke und...
Teresa HzW - 21. Mai, 12:43
ein wenig Carmen
Das kommt wohl darauf an, wie man[n oder frau] ein...
Teresa HzW - 21. Mai, 12:35
aber denken sie doch...
aber denken sie doch an die stattlichen toreros ... steck...
Bubi40 - 17. Mai, 13:22
*Anm Oh Lippe
* gleichwohl Burroughs nicht zum Zirkel der "Boygroup"...
Teresa HzW - 17. Mai, 10:40
Oh Lippe
Liebe Leserinnen und liebe Leser, ich habe mich wieder...
Teresa HzW - 17. Mai, 10:38

RSS Box

Umzug
Die Umzugskisten sind gepackt. Die Haus-[Renovierungs]-Um-Bau -Arbeiten...
Teresa HzW - 23. Mai, 20:34
Oh Lippe
Liebe Leserinnen und liebe Leser, ich habe mich wieder...
Teresa HzW - 16. Mai, 22:32
FIP
Heute Morgen hörte ich dieses Lied der Pariser...
Teresa HzW - 13. Mai, 12:51
Investment
Gestern... schrieb ich Ihnen vom Pläne schmieden…....
Teresa HzW - 12. Mai, 13:16
Unter Dampf
Heute entspanne ich mich (und schmiede Pläne)....
Teresa HzW - 11. Mai, 20:09

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Basics

Dies ist das literarische Blog von Teresa. Etwaige Ähnlichkeiten von hier beschriebenen bzw. agierenden Personen mit verstorbenen oder lebenden sind rein zufällig. Die Betreiberin dieses Blogs ist nicht für den Inhalt der Verlinkungen verantwortlich, die auf andere Webseiten verweisen. Kommentare von Besuchern dieser Seite vertreten deren persönliche Meinung, stimmen jedoch im Zweifelsfall nicht mit der Meinung der Betreiberin dieses Blogs überein. Dieses Weblog einschließlich aller Inhalte unterliegt weltweit dem Urheberrechtschutz oder anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Kontakt

Wer mit mir in Kontakt treten möchte, via mail an teresahzw bei googlemailpunktcom.

All[e]Tag[e]
Andern[w]Orts
Beaux Arts
Bibliothek
Fund[W]orte
Nachtkantine
Paternoster
Vergessens[W]Orte
Widerworte
Wiederworte
[Post]Moderne
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren